Hallo, ich bin Gudrun und habe Alzheimer

Foto 6 von Gudrun
Foto © Katharina Pflug

(6) Was mir die Alzheimer Gesellschaft gibt

  • Beratung und Begleitung

  • Sie zeigen mir, wie ich mit der Diagnose Demenz umgehen kann, z.B.
    im Seminar TrotzDemenz©.

  • Es gibt Freizeitaktivitäten.
    In der Gruppe besuchen wir Museen oder besichtigen eine Werkstatt.
    Wir spielen Boule oder kegeln zusammen.
    Wir machen Ausflüge oder Spaziergänge, manchmal sogar eine kleine Reise.

  • Es gibt auch eine Bewegungs- und eine Kunstgruppe.

  • Regelmäßig trifft sich die Gesprächsgruppe. Hier tauschen wir unsere Erfahrungen aus. Und manchmal, wenn es mal wieder besonders schlimm ist, dann können wir uns auch einfach "auskotzen".

  • Und wenn ich wirklich nicht mehr weiter weiß, dann wende ich mich an die Alzheimer Gesellschaft. Die finden meist eine gute Lösung!

 

<< (1) So hat es angefangen

<< (2) Diagnose

<< (3) Ankommen bei der Alzheimer Gesellschaft

<< (4) Den Weg finden

<< (5) Warum ich Hilfe suche

>> (7) Was mir Selbsthilfe bedeutet

 

<< zurück zur Startseite der Alzheimer Gesellschaft München

Letzte Änderung: 07.11.2016