20 Jahre Alzheimer Gesellschaft München e.V.

Rückblick auf die Festveranstaltung

 

am 8. Dezember 2006 im Sophiensaal, München

Mit einer Festveranstaltung feierte die Alzheimer Gesellschaft München e.V. am 8. Dezember 2006 im Münchner Sophiensaal den Abschluß der Informationskampagne "Verstehen Sie Alzheimer?" und das 20jährige Bestehen des Vereins. Vor 350 Gästen überreichte OB Christian Ude, Schirmherr der Kampagne, der 1. Vorsitzenden Claudia Bayer-Feldmann die Medaille "München leuchtet – Den Freunden Münchens" für ihr persönliches und soziales ehrenamtliches Engagement.

Blick in den Saal
Ehrung Claudia Bayer-Feldmann durch OB Christian Ude
Staatsministerin Christa Stewens
Ausgabe der Tombolagewinne

Staatsministerin Christa Stewens überbrachte den Gruß des Bayerischen Sozialministeriums und zog die ersten Gewinner der Jubiläums-Tombola. Durch viele Sachspenden konnten insgesamt 200 Gewinne verlost werden. Die Spendenaktion erbrachte ein sehr erfreuliches Ergebnis von knapp 9.000 EUR, die der weiteren Arbeit der AGM zugute kommen. Herzlichen Dank allen Spendern!

Festredner Prof. Dr. Hans Lauter
Lesung Auguste D.

Höhepunkte des Abends waren zweifellos der Festvortrag von Prof. Hans Lauter, ehemaliger Direktor der Psychiatrischen Klinik der TU München und Initiator der AGM 1986 sowie die szenische Lesung "Akte Auguste D." mit Ulrike Hofmann und Basil Dorn, Berlin.

Trio Raffael
Pausengespräche

Die beschwingten Klänge des Trio Raffael begeisterten das Publikum und stifteten zu manchem Tänzchen an. Für den ausgiebigen Genuß von Imbiß und anregenden Gesprächen hätte die Pause noch viel länger dauern können.

Team der Alzheimer Gesellschaft München

Das Team der Alzheimer Gesellschaft München e.V. dankt allen Mitgliedern, Förderern, Ehrenamtlichen, Firmen und Institutionen sehr herzlich, die das Wirken des Vereins in den vergangenen 20 Jahren ideell und finanziell unterstützt und zu der gelungenen Festveranstaltung beigetragen haben!

>> zurück zu 30 Jahre Alzheimer Gesellschaft München

Letzte Änderung: 19.11.2018
Wir wollen die für Sie wichtigsten Informationen und Services bestmöglich bereitstellen. Um uns dies zu ermöglichen, benötigen wir Ihr Einverständnis, dass wir mit Hilfe des Web-Analyse-Tool »Google Analytics« eine pseudonymisierte Auswertung Ihres Besuchs zu statistischen Zwecken erstellen und auswerten dürfen. Ihr Einverständnis gilt für zwölf Monate.