EinBlickDemenz – Das Wissensportal

Wissenschaftliche Forschung einfach erklärt

Hier finden Sie die Beiträge von 2018.

Zurück

03_2018 „Gibt es bald einen einfachen Bluttest für Alzheimer?“

Japanische Forscher berichten von einem neuen Test mit dessen Hilfe Amyloid-beta Level im Gehirn durch Messungen im Blutplasma abgeschätzt werden können. Wir haben uns mit dem Neurologen Dr. Jonathan Vöglein unterhalten, um herauszufinden, ob dieser Test bald den klinischen Alltag zur Diagnose von Alzheimer vereinfachen könnte. 

HIER geht es zum Artikel!

 

02_2018 "Ist es Zeit für ein Umdenken in der Alzheimer Forschung ?"

Wieder hat ein Unternehmen sich von der Alzheimer Forschung abgewendet. Hier finden Sie ein kurzes Stimmungsbild aus der aktuellen Forschung. Außerdem hat uns der Pharmakonzern Pfizer einige Fragen beantwortet und sich zur Kritik an der allgemein anerkannten Amyloid-Hypothese geäußert.

HIER geht es zum Artikel!

 

01_2018 "Neue Erkenntnisse zur kognitiven Reservekapazität"

Neueste Erkenntnisse zeigen, dass die Zahl der Demenz-Neuerkrankungen in Europa und in den USA rückläufig ist. Diese positive Entwicklung ist möglicherweise mit einem gesünderen Lebensstil und einem besseren Bildungsstandard assoziiert. Im folgenden Artikel beantworten Herr Prof. Michael Ewers und Herr Prof. Robert Perneczky Fragen zu den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen zur Bildung der kognitiven Reservekapazität.

HIER geht es zum Artikel!

Letzte Änderung: 12.10.2018