Terminkalender Die nächsten AGM-Termine
27.05.2016 Feiern/Musik/Tanz "Darf ich bitten?"... Mehr
01.06.2016 Lesung "Ein halber Held"... Mehr
06.06.2016 Gesprächsgruppe "Lewy-Lörper-Demenz"... Mehr
10.06.2016 Schulung / Seminar "Vorsicht Stufe!"... Mehr
15.06.2016 Gesprächsgruppe "Angehörigentreff"... Mehr
Demenz-Telefon: 089-475985
Demenz-Telefon mit Informationen
Rat und Hilfe: 089-475185, Öffnungszeiten:
Mo, Di, Do, Fr: 10:00 - 12:00
Mi, Do: 16:00 - 18:00

Neuer Artikel EinBlickDemenz

Was sind Biomarker?

Im dritten Artikel in diesem Jahr erklärt Dr. Marc Suárez-Calvet die Bedeutung von Biomarkern bei der Demenzdiagnose und beschreibt, um was es sich bei Biomarker überhaupt handelt.

 

Den Artikel und Möglichkeit zur Diskussion finden Sie HIER!

14. Aktion –  "DemenzhelferInnen"


Weitere Informationen zu den 30 Aktionen finden Sie >>HIER



SAVE THE DATE: Am Freitag, 7. Oktober 2016 ab 18 Uhr findet die Jubiläumsfeier im Kulturzentrum Trudering statt.

Beschwingt raus aus dem Alltag

Musik- und Tanzcafé am 27. Mai 2016

Für ein paar Stunden die Alltagsroutine vergessen. Dazu lädt unser Musik- und Tanzcafé ein. Lauschen Sie bei Kaffee und Kuchen der Musik und/oder schwingen Sie das Tanzbein.

Nächster Termin
am
Freitag, 27. Mai 2016, 15 - 17:30 Uhr

Ort: Alten- und Service-Zentrum Altstadt, Sebastiansplatz 12 (nähe Viktualienmarkt)

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Andreas Wenderoth liest aus seinem aktuell erschienen Buch: "Ein halber Held"

Lesung der Alzheimer Gesellschaft München

Am Mittwoch, 1. Juni 2016, veranstaltet die Alzheimer Gesellschaft München e.V. um 20.00 Uhr in der Seidlvilla in Schwabing (Nikolaiplatz 1 b, 80802 München) eine Lesung: Andreas Wenderoth liest aus seinem aktuell erschienen Buch Ein halber Held, in dem er über seinen demenzkranken Vater schreibt. Tickets zum Preis von 10,00 € können ab sofort direkt bei der AGM verbindlich bestellt werden. Telefon: 089 / 95 44 34 66 oder Mail

Foto © Marko Priske

Weitere Informationen zum Buch finden Sie >>HIER

Gudrun (66) lebt alleine in München und erhält die Diagnose Demenz. Nach einigen Irrwegen findet sie zur Alzheimer Gesellschaft München. Hier wird sie aufgefangen und begleitet.

Gudrun möchte auch anderen Menschen mit einer Demenzdiagnose helfen, sich Hilfe zu holen. Deshalb hat sie sich bereit erklärt, offen über ihre Erkrankung zu sprechen – auch auf unserer Internetseite.

Auf sieben Seiten berichtet sie in wenigen Sätzen, wie sie Hilfe erfahren und mit der Erkrankung zu leben gelernt hat.

Wir danken Gudrun für ihre Offenheit und unserer Fotografin Katharina Pflug für die Aufnahmen von Gudrun.

Lesen Sie hier die Geschichte von Gudrun.

 

 

Unsere Betreuungs- und Aktivierungsgruppen für Menschen mit Demenz werden einmal wöchentlich am Nachmittag in verschiedenen Stadtteilen Münchens angeboten.

Die Gruppe in Untergiesung hat momentan freie Plätze.

Weitere Infos finden Sie HIER!

Informationen aus unseren Projekten und Tätigkeitsbereichen

Logo AGM 30 Jahre

 

In diesem Jahr feiert die Alzheimer Gesellschaft München ihr 30-jähriges Bestehen. Rund um das Jubiläumsjahr wird es 30 Aktionen geben. Wir halten Sie HIER auf dem aktuellen Stand!

Logo Lokale Allianzen

 

In Kooperation mit den Wissenschaftlern des Synergy Clusters und des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen in München werden aktuelle Ergebnisse aus der Demenzforschung verständlich erklärt.

CD Cover TrotzDemenz

 

Ein Manual zur Durchführung eines Seminars für Menschen im frühen Stadium einer Demenz und ihre Angehörige.

Postkarte der Lewy-Körper-Gruppe

Lewy-Körper-Demenz

mit dem Fokus auf der Lewy-Körper-Demenz und den Besonderheiten bei Symptomatik und Verhalten.

Weitere Informationen finden Sie HIER!

Bild eine Frau

 
"Irgendwann habe ich gemerkt, dass etwas mit mir nicht stimmt."

Gudrun berichtet, wie sie mit der Erkrankung lebt und wie sie anderen Menschen Mut machen will.

>>MEHR

Personen in Beweung

 

Kunst und Bewegung als kombiniertes Angebot oder getrennt voneinander!
Ein Angebot nicht nur für Betroffene. Probieren Sie es aus.

Weitere Informationen finden Sie HIER!

Letzte Änderung: 12.05.2016